Gepostet: Apr 10, 2021

Grimmeisen & Co. GmbH

Gönn auch du deinem Automatikgetriebe einen Ölwechsel!

Das Getriebe deines Fahrzeugs leistet Schwerstarbeit. Vor allem bei sportlicher Fahrweise oder im Anhängerbetrieb wird es hoch beansprucht. Auf Dauer kann es so zu reduzierter Viskosität des Getriebeöls oder einem falschen Ölstand kommen. Die Folgen: verminderter Wirkungsgrad, erhöhter Verschleiß und im Extremfall sogar Schäden, oft sichtbar durch metallischen Abrieb oder Metallspäne im Öl. Mit einem Getriebeölwechsel kannst du dem vorbeugen, die Getriebe-Lebensdauer optimieren, den Schaltkomfort des Neuwagens bewahren und den Kraftstoffverbrauch auf Dauer niedrig halten.

Du solltest das Getriebeöl sofort wechseln lassen, wenn:
• du einen Gebrauchtwagen mit unklarer Nutzung in der Vergangenheit gekauft hast
• dein Fahrzeug unregelmäßig oder verzögert beschleunigt
• du im Fahrzeug ungewöhnliche Geräusche oder Vibrationen wahrnimmst
• der Serviceplan des Fahrzeugherstellers dies vorgibt

Getriebeölwechsel nur vom Profi – komm zu uns!
Der führende Getriebespezialist ZF empfiehlt ganz klar: „Sichern Sie sich die optimale Funktionsfähigkeit und Effizienz Ihres Getriebes. Verlassen Sie sich daher bei einem Getriebeölwechsel immer nur auf das Know-how von echten Kfz-Meisterbetrieben.“

#werkstatt #auto #kfz #automatikgetriebe #getriebeöl #ölwechsel #schmierstoffe #atzzf145289632596

Bildquelle: ZF
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.